Genua – Tipps für den Sommer am Meer

2011-01-03 um 03-24-43Genua ist in Italien vermutlich der einzige Ort am Meer, der im Sommer erträglich und nicht überlaufen ist. Im August ist die Stadt komplett ausgestorben und döst still vor sich dahin, aber im Juni und Juli ist der Sommer noch frisch, die Stadt lebendig Konzerte allüberall und was kaum einer weiß: Genua ist nicht nur Industriehafen und hat vermutlich die größte mittelalterliche Altstadt Europas, sondern man kann hier tatsächlich auch Badeurlaub machen. Summer in the city!! Einige Tipps habe ich für die Brigitte eingesammelt. Schönen Sommer!

3 Antworten zu „Genua – Tipps für den Sommer am Meer“

  1. Elke

    Liebe Kirsten,
    dein Brigitte-link funktioniert leider nicht.
    Verfolge deine Italienberichte weiterhin mit großem (Lese)vergnügen. Liebe Grüße, Elke

    Antwort
  2. Corinna

    Na, wenn das nicht überzeugend ist! Es gibt noch so viele Orte, die ich unbedingt sehen möchte, und nun ist die Liste schon wieder um einen länger geworden. 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS